Logo Galaxy Rangers
Titel Galaxy Rangers

"Im Jahre 2086 reisten zwei friedliche Bewohner fremder Planeten auf die Erde. Sie brauchten unsere Hilfe. Als Gegenleistung gaben sie uns die Pläne für unseren ersten Hyperantrieb, der es der Menschheit ermöglichte, das Tor zu den Sternen aufzustoßen.

Wir haben ein Team einzigartiger Individuen zusammengestellt, das die Erde und unsere Verbündeten schützen soll. Mutige Pioniere, den höchsten Idealen und der Gerechtigkeit verpflichtet, widmen sich der Aufgabe, Recht und Ordnung jenseits der neuen Grenzen zu bewahren. Das sind die Abenteuer der Galaxy Rangers."
Logo Galaxy Rangers

 

 

 

 

 

 


Galaxy-Rangers.de Newsletter

Name
E-Mail


admin     ©

 


Galaxy Rangers vorbestellen

 

 

Charaktere

 

Zacharias Foxx

ZACHARIAS FOXX

Alter: 35 Jahre
Spezies: Mensch
Serie 5 Fähigkeiten: Bionischer Arm und bionisches Bein
Rang: Captain
Aussehen: Braune Haare, blaue Augen
Aktiver Status: Serie 5 Ranger

Foxx erhielt die Anweisung, zwei Jahre als Marshall für die menschliche Kolonie auf Kirwane tätig zu sein. Er verließ die Erde an Bord des Raumschiffes „Phoenix“ zusammen mit seiner Familie (seine beiden Kinder Zach und Jessica und seine Frau Aliza) sowie den beiden außerirdischen Botschaftern Waldo und Zozo. Auf dem Flug nach Kirwane wurde das Schiff von Weltraumpiraten unter dem Kommando von Captain Kidd entführt.

Die gesamte Familie wurde von Kidd inhaftiert, um sie an die Kronenkönigin auszuliefern und das Kopfgeld, welches die Königin auf Erdenbewohner ausgesetzt hatte, zu kassieren. Sie sollten bei Experimenten mit Psychokristallen eingesetzt werden, um Sklavenhalter für die Streitkräfte der Königin zu erschaffen. Aber Kidd wurde von der Kronenkönigin betrogen, und im darauf folgenden Durcheinander versuchten Foxx, seine zwei Kinder und die beiden Botschafter zu entkommen. Dabei wurde Foxx verletzt, konnte aber von Waldo und Zozo gerettet werden. Seine Frau Aliza wurde gefangen genommen und in die Psychogruft der Kronenkönigin verschleppt. Obwohl Alizas Körper zur Erde zurückgebracht werden konnte, blieb ihr Verstand in einem Psychokristall der Kronenkönigin gefangen.

Um das Leben des schwer verwundeten Zacharias zu retten, wurde fast seine gesamte linke Körperhälfte durch hochentwickelte bionische Implantate ersetzt. Diese Operationen wurden durch das Büro für Extra-Terrestrische Angelegenheiten (BETA) finanziert.

Die neue Ausrüstung beinhaltete auch ein Gehirnimplantat, welches Energieladungen aus den Computern von BETA empfangen kann, um damit seine bionischen Bestandteile anzutreiben. Die Ladungen können auch in einen hochenergetischen Energieball umgewandelt werden, der von Foxx mit seinem neu aufgebauten linken Arm abgefeuert werden kann.

Während seiner Wiederherstellung traf Foxx auf BETA-Commander Joseph Walsh. Beide erkannten das Bedürfnis für ein Eliteteam, um Verbrechen im Weltraum zu bekämpfen. Foxx bestand darauf, dass auch die Mitglieder des neuen Teams in der Lage sein sollten, die Kraft des erweiterten Serie-5-Implantats zu nutzen. Walsh war einverstanden, und so wurden die Galaxy Rangers gegründet.

Captain Foxx’ persönliche Mission ist es, Alizas Psychokristall aus den Händen der Kronenkönigin zu befreien.

 


 

Shane Gooseman

SHANE "GOOSE" GOOSEMAN

Spezies: Supertrooper
Herkunft: Reagenzglas
Serie 5 Fähigkeiten: Biologische Verteidigung
Ausbildung: Wolfden Militär Training Camp
Aussehen: Blonde Haare, grüne Augen
Aktiver Status: Serie 5 Ranger

Gooseman wurde im Rahmen eines fehlgeschlagenen genetischen Entwicklungsprogramms des Militärs mit dem Codenamen „Supertrooper“, welches von Joseph Walsh und Doktor Owen Negata geleitet wurde, geboren. Dieses Programm wurde 2080 beendet, nachdem ihr Versuch, den perfekten, genetisch verbesserten Soldaten zu erschaffen, auf schreckliche Weise schief ging: Ein übereifriger Senator beschloss, den Mutationsprozess mit Hilfe einer hochgradig instabilen Chemikalie (bekannt unter dem Namen „Supertrooper-Saft“) zu beschleunigen, welche die Supertrooper geisteskrank machte. Die meisten Supertrooper wurden gefangen genommen und in Kältekammern gesperrt. Ein paar entkamen (Ryker Killbane, Brainchild, Darkstar, Gravestone und Stingray) und konnten sich der Festnahme durch die Weltföderation entziehen. Gooseman wurden die Kältekammern unter einer Bedingung erspart – er musste sich den Galaxy Rangers anschließen und die kriminellen Supertrooper zurückbringen – tot oder lebendig.

Trotzdem trauen manche Bürokraten von der Erde Goose nicht. Sie befürchten, dass er sich mit den gesetzlosen, genetisch modifizierten Soldaten verbünden könnte. Aber Goose ist von BETA als vollkommen vertrauenswürdig eingestuft worden, und dank BETA-Commander Joseph Walsh ist er in der Lage, zusammen mit den Galaxy Rangers sein ganzes Potential auszuschöpfen. Bei der Arbeit mit ihrem Computer hat er neue Waffen und Schutzkleidung für die Rangers entwickelt, und er hat ständig das Raumschiff der Galaxy Rangers, die Interceptor, technisch verbessert und aufgerüstet.

Das Serie-5-Implantat gibt Gooseman die Fähigkeit, sich kurzzeitig widrigen und lebensfeindlichen Umweltbedingungen anzupassen und zu überleben. Wenn das System geladen wird, werden bei Goose interne biologische Verteidigungsmechanismen aktiviert, welche ihn vor Schaden bewahren. Der Trick dabei ist jedoch, dass Goose sich erst der Gefahr aussetzen muss, bevor er sich selbst verteidigen kann. Zum Beispiel muss Goose in einem Laserduell zuerst von einem Laser getroffen werden, bevor er sein Abzeichen berühren kann, um seine internen biologischen Verteidigungsmechanismen zu aktivieren. Seine Haut wird dann silbrig-spiegelnd und reflektiert weitere Lasertreffer, ohne dass ihm ein Schaden zugefügt wird. Das setzt allerdings voraus, dass der erste Lasertreffer ihn nicht getötet hat. Je stärker die Ladung ist, desto schneller und länger reagieren seine Verteidigungsmechanismen. Er ist ein Waffenexperte und hervorragender Schütze mit jeder Art von Blaster.

Seine große Liebe sind Delphine. Goose hat eine Gruppe von Ranger-Delphinen speziell geschult. Diese tragen ein implantiertes System, welches es ihnen ermöglicht, mit Gooseman zu kommunizieren, wodurch er sie auf Missionen zu Wasser mitnehmen kann. Seine beiden Lieblingsdelphine sind Icarus und Winter.

Gooseman ist Single, aber er versteht es durchaus mit den Damen umzugehen.

 


 

Niko

NIKO

Alter: Anfang 20
Spezies: Mensch
Spezielle Serie 5 Fähigkeiten: Psychokinetische Kräfte
Ausbildung: Ausgebildet von Ariel auf Xanadu
Aussehen: Langes rotbraunes Haar, blaugrüne Augen
Aktiver Status: Serie 5 Ranger

Niko wurde in der Hafenwelt von Xanadu durch Ariel, ihre Lehrerin und Mentorin, großgezogen. Ihre richtigen Eltern starben, als Niko noch sehr jung war.

Niko ist eine ausgebildete Archäologin, mit dem Fachgebiet alte Kulturen. Sie besitzt zudem hellseherische und psychokinetische Fähigkeiten. Nikos ohnehin schon beträchtlichen PSI-Kräfte können mit Hilfe der BETA-Computer durch ihr Serie-5-Implantat für kurze Zeit zusätzlich verstärkt und kontrolliert werden. Sie muss einen Gegenstand nur berühren, um klare Bilder der Vergangenheit und der Zukunft wahrzunehmen. Je stärker die Ladung ist, welche sie von ihrem Implantat empfängt, desto effektiver werden ihre Fähigkeiten.

Sie wurde nicht nur wegen ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten von BETA für das Team der Galaxy Rangers ausgewählt, sondern auch wegen ihrer Erfahrung mit außerirdischer Diplomatie und ihrer außerordentlichen Begabungen als Kämpferin und Pilotin.

Als einzige Frau im Team der Galaxy Rangers ist Niko ein zentrales Mitglied. Ihre Stärke, Sensibilität und Einfühlungsvermögen bindet die Gruppe zusammen und alle Mitglieder des Teams vertrauen ihr. Sie ist Single, und dadurch hat sich naturgemäß unter den männlichen Rangers eine leichte Rivalität um ihre Aufmerksamkeit entwickelt. Diese Rivalitäten reizen ihre diplomatischen Fähigkeiten oft bis an ihre Grenzen aus.

Ihre Persönlichkeit ist die ausgewogenste und erwachsenste aller menschlichen Galaxy Rangers. Ihre Einstellung ist immer positiv und optimistisch, selbst in den schwierigsten Situationen.

Nikos Werkzeuggürtel ist mit einem medizinischen Scanner, Strahlenmessgerät und verschiedenen Rekordern für Bild- und Tonaufzeichnungen ausgerüstet. Diese Geräte wurden von BETA und einem Konsortium verschiedener Universitäten, welche an allen Daten interessiert sind, die sie während ihrer Missionen mit den Rangers aufzeichnen kann, zur Verfügung gestellt.

Niko kann zudem Tae Kwon Do und trägt ein sehr großes Gewehr bei sich.

 


 

WALTER "DOC" HARTFORD

Alter: Ende 20
Spezies: Mensch
Herkunft: Erde
Serie 5 Fähigkeiten: Computer-Psychologie
Ausbildung: Ms. Abercrombies Schule für höfliches Benehmen und Etikette. Doktor der Computerwissenschaften
Aussehen: Schwarze Haare. braune Augen, Schnurrbart
Aktiver Status: Serie 5 Ranger

Hartford war ein ausgezeichneter Psychoanalytiker im Bereich Medizin und Computer, der dabei war, sich eine vielversprechende Karriere im medizinischen Verband der Weltföderation aufzubauen. Er entschied sich für ein Serie-5-Implantat, in der Hoffnung, dass es ihm helfen würde, noch effektiver mit Maschinen und Computern umzugehen. Commander Joseph Walsh bot Hartford das Implantat im Tausch gegen eine fünfjährige Verpflichtung bei den neu gegründeten Galaxy Rangers an. Hartford akzeptierte die Vereinbarung, aber war sich vollkommen im Unklaren, was diese Aufgabe für ihn bedeutete. Er mag keine Reisen in den Weltraum, und BETA hatte anfangs Grund zur Sorge, da er es regelmäßig vermied, an Ranger-Einsätzen jenseits der Erde teilzunehmen. Mittlerweile scheint es, als hätte er seine Furcht überwunden. Hartford sieht sich selbst von feiner Abstammung und als kulturell gebildet an. Er ist außerdem der Meinung, dass es ein Fehler von der Weltföderation und BETA war, ihn bei den Galaxy Rangers aufzunehmen. Unter seinem exzentrischen Äußeren liegt jedoch ein engagierter und loyaler Ranger, der stets bereit ist, für seine Teamkameraden zu kämpfen.

Wenn ein Energiestoß durch Hartfords Implantat geschickt wird, ist er durch eine Computerdiagnose-Einheit, welche er an seinem Gürtel trägt, in der Lage, eine Vielzahl spezialisierter Computerprogramme zu erzeugen. Seine Programme enthalten:

  • Pfadfinder: Um in Datenbanken einzudringen und an Informationen zu gelangen.
  • Kobold: Um Alarmsensoren aufzuspüren und zu deaktivieren.
  • Feuerfliege: Um Energiestrahlen zu absorbieren oder umzuleiten.
  • Lebenslinie: Medizinisches Diagnoseprogramm.
  • Startalker: Universalübersetzer.
  • Codebreaker: Um außerirdische Codes zu entschlüsseln.

Hartford wurde als „Psychiater“ für Computer ausgebildet. Er kann mit den meisten Computersystemen „sprechen“ und dabei Daten mit erstaunlich hoher Geschwindigkeit verarbeiten.

Doc ist nie um ein Wort verlegen. Er ist Single, hat aber ein reges Interesse für Maya, Prinzessin von Tarkoon.

Er ist respektlos und schlägt einen starken linken Haken. Er lernte Fechten an Ms. Abercrombies Schule für höfliches Benehmen und Etikette und liebt seine Arbeit. Docs auserwählte Waffen sind seine Fäuste, sein scharfer Verstand und ein Schwert.